Unser Ziel

Lesen Sie hier, welches Ziel wir erreichen wollen.

In Deutschland leben etwa fünf Millionen Menschen mit Krebs. Betroffen sind weitaus mehr: Partner, Kinder, Eltern und Freunde.

Die Fortschritte der Medizin haben zu einer wesentlichen Verbesserung der Prognose bei vielen Krebskrankheiten geführt und machen ein lebenswertes Leben mit oder nach Krebs möglich.

Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen an der Medizinischen Klinik III am Klinikum der Universität München zu unterstützen, ist die zentrale Aufgabe von lebensmut. Wir wollen ihnen in dieser schweren Zeit zur Seite stehen und ihnen Mut machen zum Leben, neben der medizinischen Versorgung auch Geborgenheit und Zuversicht geben.

Die Betroffenen bestätigen uns immer, wie wichtig unsere Arbeit ist. Manchmal sogar überlebenswichtig. Unsere Angebote tragen entscheidend dazu bei, die Lebensqualität von Betroffenen zu erhöhen und das Leben mit der Krankheit ertragbar zu machen. Um diese wichtige Unterstützung weiterhin geben zu können, sind wir auf Spenden angewiesen: Denn in den meisten Krankenhäusern wird die stationäre psycho-onkologische Versorgung nicht von den Kostenträgern übernommen. Ganz zu schweigen von der Krebsberatung, die Betroffenen in dieser belasteten Lebenssituation eine wertvolle Orientierungshilfe bietet.

Diese prekäre Situation trifft auf viele Kliniken zu. Die Leidtragenden sind die Krebspatienten und ihre Angehörigen. Es ist deshalb höchste Zeit, endlich eine verlässliche und ausreichende Finanzierung der Psycho-Onkologie als Teil der Regelversorgung einzuführen. Wir wollen, dass noch mehr Menschen in einer der schwersten Krisen ihres Lebens diese wichtige Unterstützung erhalten und setzen uns seit vielen Jahren dafür ein, dass die Krankenkassen unser Angebot endlich mitfinanzieren.

Kontakt + Information
lebensmut e.V.
Klinikum der Universität München, Campus Großhadern | Marchioninstraße­ 15 ­|­ 81377­ München
T (089) 4400 74918 | lebensmut@med.uni-muenchen.de
an lebensmut e.V. spenden